Bilder und mehr....

Ich bin durchaus auch ein Freund von schön bepflanzten Becken.

Hier möchte ich einige Bilder dazu veröffentlichen.

Foto: RĂŒdiger BĂ€cker
Crinum natans blĂŒht unter Power-LED-Beleuchtung

In einem meiner Becken, welches mit einer POWER-LED-Selbstbauleuchte ausgestattet ist, hat sich eine Crinum natans entschlossen, einmal zu blĂŒhen.

Dabei wurde der blĂŒtenstengel inenrhalb von 3 Tagen an WasseroberflĂ€che "geschoben".

Hier ein erstes Foto dazu. Noch (Tag 1) ist die BlĂŒte geschlossen, dies wird aber sicher bald anders aussehen.

Foto: RĂŒdiger BĂ€cker

An Tag 2 ist bereits ein BlĂŒte geöffnet. Dazu hier zwei Fotos.

Foto: RĂŒdiger BĂ€cker

Von einem IRG-Kollegen erfuhr ich, das die Crinum natans in der Regel einmal im Jahr blĂŒht, es aber zunĂ€chst einige Jahre dauert, bis dies zum ersten Mal der Fall ist.

Hydrocotyle leucocephala - Brasilianischer Wassernabel
BlĂŒhende Hydrocotyle leucocephala (emers) - Foto: RĂŒdiger BĂ€cker

Das ist sicher keine so ungewöhnliche oder seltene Pflanze. Ich finde das emerse Wachstum, aus dem Becken heraus ganz attraktiv.

Außerdem kam es in einem Becken mit dieser Pflanz zur ersten Vermehrung von Regenbogenfischen bei mir. Ich hatte Hydrocotyle leucocephala flutend in einem Becken mit Boesemani. Um die Einlaufphase eines anderen Beckens zu unterstĂŒtzen und dem Algenwachstum den NĂ€hrstoffbedarf des brasilianischen Wassernabel entgegen zu setzt, nahm ich einige StĂ€ngel aus dem Boesemanibecken und ĂŒberfĂŒhrte sie in das neue Becken. Schon am nĂ€chsten Tag wimmelte es im neuen Becken nur so vor kleinen Boeseman-Larven. Die Alttiere hatten wohl ergiebig in das dichte Wurzelwerk abgelaicht....